• Fächer
  • Mathematik

Mathematik

14_11_05_Matheschnecke.jpgWichtig, notwendig und unabdingbar für das spätere Leben: Kaum jemand wundert sich, wenn man die Gründe für das Lernen von Mathematik mit solchen Attributen beschreibt. Kinder sollen sich in ihrer Lebenswelt orientieren können und Fähigkeiten erwerben, die ihnen später den Einstieg in eine gute berufliche Zukunft sichern.

Wunder zum Wundern

Mathematik eröffnet auch eine Welt der Wunder, und das Wundern ist ein idealer Ausgangspunkt für das Lernen. Betrachten Sie einen Tannenzapfen von unten, eine Ananas oder eine Sonnenblume, und zählen Sie die Spiralen, die sich links- und rechtsherum drehen: Es kommen erstaunlicherweise immer nur Zahlen wie 5, 8, 13, 21, 34, usw. vor, genau die Zahlen aus der Folge der Fibonaccizahlen, bei denen je zwei Nachbarn addiert die nächste Zahl ergeben.
Wir wundern uns weiter: Die Spirale eines Nautilus weist verblüffende Ähnlichkeit mit einer Goldenen Rechteckspirale auf, wenn auch der Nautilus vermutlich wenig vom Goldenen Schnitt und von Spiralen weiß, ebensowenig wie die Schnecken, die ihre Eier in archimedischen Spiralen legen, oder die Sterne einer Spiralgalaxie. 

Mathematikunterricht am Gymnasium Altona

Und so können wir zahlreiche weitere Beispiele finden, in denen mehr Mathematik steckt, als man zunächst denkt. Die Auseinandersetzung mit solchen Themen bietet den Schülerinnen und Schülern vielfältige Gelegenheiten, Mathematik zu entdecken und für sich als reiz- und sinnvoll zu erleben. Wir fördern diese Auseinandersetzung, indem wir Realitätsbezüge und fächerübergreifende Aspekte in den Mathematikunterricht beständig einfließen lassen. Die Entwicklung grundlegender mathematischer Kenntnisse und Fertigkeiten, beim Kopfrechnen angefangen bis hin zum Modellieren komplexer Probleme, geschieht immer wieder mit konkretem Lebensweltbezug.

Mathe-Olympiade und Känguru-Wettbewerb

Ein weiterer wesentlicher Zug unseres Unterrichts ist die Förderung des eigenständigen, kooperativen und individualisierten Lernens. Darüber hinaus bereichern und unterstützen neue Medien das individuelle Lernen und kommen in Mathematik bereits ab der Orientierungsstufe zum Einsatz. Eine Vielzahl an Materialien aus unserer Mathewerkstatt bietet den Kindern vielfältige anregende Angebote, um Mathematik spielerisch und forschend zu betreiben, zu trainieren und zu entdecken. Diese ‚Mathematik zum Anfassen‘ ist ein weiteres Element unserer Arbeit daran, dem Auftrag und der Verantwortung gerecht zu werden, die wir als Mathematiklehrer haben: die Kinder in Mathematik tüchtig zu machen und den Spaß daran zu fördern.

Über den regulären Mathematikunterricht hinaus bieten wir im Rahmen der schulischen Fördermaßnahmen einen Förderunterricht für Schülerinnen und Schüler mit Leistungsschwächen in Mathematik sowie die Organisation der Teilnahme an Wettbewerben wie der Mathematik-Olympiade oder dem Känguru-Wettbewerb für begabte Kinder an. Besonders Begabte können sich auch im Rahmen des 'Club LIBERTAS' an unserer Schule weiter mit Mathematik beschäftigen.

 

 
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net