Physik

Der Physikunterricht beginnt an unserer Schule mit der 7. Klasse. Das Universum im Großen kennen zu lernen ist Bestandteil des Unterrichts von Beginn an. Doch natürlich widmen wir uns neben der Erforschung des Weltalls auch den kleinsten Bausteinen, aus denen wir bestehen, den Kristallen, Molekülen und Atomen.

Moderne Physik in die Schule

An einem warmen Sommermorgen des Jahres 2004 beobachtet eine Schülergruppe des Gymnasium Altona, wie sich eine kleine, schwarze Scheibe vor die Sonne schiebt. Es handelt sich um einen so genannten Venusdurchgang, bei dem unser Nachbarplanet genau zwischen Erde und Sonne tritt. Die letzte Bedeckung der Sonne durch die Venus fand 1882 statt. Zur Beobachtung benutzen die Schüler ein Fernrohr, was sie auf den Balkon im zweiten Stock des Schulgebäudes gestellt haben. Ein Motor sorgt dafür, dass die Sonne automatisch den Vormittag über im Blickfeld des Fernrohrs bleibt. Zur gleichen Zeit sitzt eine andere Schülergruppe im modern ausgestatteten Computerraum im dritten Stock und beobachtet online denselben Vorgang, aufgenommen mit einem Teleskop, welches sich in einem Observatorium auf den Kanarischen Inseln befindet. Von dort aus gesehen, bedeckt die schwarze Venus einen ganz anderen Teil der Sonne. Dieser Unterschied dient den Physikern dazu, die Entfernung zwischen Erde und Sonne zu messen.

Kristalle, Moleküle und Atome

Neben der Erforschung des Weltalls widmen wir uns natürlich auch den kleinsten Bausteinen, aus denen wir bestehen, den Kristallen, Molekülen und Atomen. Hierzu dient ein Röntgengerät, mit dem man nicht nur das Innere einer Maus fotografieren kann, sondern Kristallstrukturen erkennt, die in der Größenordnung von einem zehnmilliardstel Meter liegen. Wenn wir noch kleinere Strukturen ergründen wollen, besuchen wir das Deutsche Elektronensynchrotron (Desy) in Bahrenfeld. Dort versucht man, die letzten Geheimnisse der Elementarteilchen zu entschlüsseln.

Verständnis der Umwelt

Neben modernen und aktuellen Themen muss man in der Physik, wie in jedem anderen Fach, eine Vielzahl von grundlegenden Begriffen und Ideen erlernen, wie beispielsweise Strom, Spannung oder Temperatur. Dabei helfen zahlreiche Experimente, die im Unterricht durchgeführt werden. Schnell merken Schülerinnen und Schüler, dass die Physik dazu dient, die eigene Umwelt zu verstehen und beginnen, sich ihre eigenen Gedanken darüber zu machen. Dabei wünschen wir ihnen viel Freude.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net