Monatsbrief März 2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Schulwochen im Januar und Februar hatten es in sich - für uns alle. Um so mehr freuen wir uns, dass mit dem Ferienbeginn auch der Frühling endlich Einzug erhält. Ich bin mir sicher, dass auch Sie beim Lesen des aktuellen Monatsbriefs erkennen werden, warum alle jetzt "ferienreif" sind. Es passiert einfach sehr viel an unserer Schule: Exkursionen und Projekte, Wettbewerbe und Konzerte und dank unserer aktiven SV auch einiges auf der sozialpolitischen Ebene. Das alles macht unsere Schule so lebens- und liebenswert.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und vor allem schöne und erholsame Ferien!

Herzlichst

Stefan Grübel, Schulleiter

Ein neues Gesicht am Gymnasium Altona - herzlich willkommen!

Ein neues Gesicht am Gymnasium Altona - herzlich willkommen!

Verfasst von Dorothea Grusnick am Freitag, 03. März 2017

Mein Name ist Friederike Wenisch und ich bin als Lehrerin für Religion und Deutsch nach meiner Elternzeit an das Gymnasium Altona gekommen. Ich sehe meine Aufgabe darin, den Kindern nicht nur fachliche Kompetenzen zu vermitteln, sondern möchte bestenfalls - ab Klasse 7 - einen Beitrag dafür leisten, den Schülern einen verantwortungsvollen Umgang mit Neuen Medien nahezubringen.

Wer bin ich? - Eine Auseinandersetzung mit Thomas Manns Novelle

Wer bin ich? - Eine Auseinandersetzung mit Thomas Manns Novelle "Tonio Kröger"

Verfasst von Dorothea Grusnick, Dania und Luna (S4) am Donnerstag, 02. März 2017

Deutschunterricht in der Oberstufe kann großartig sein. Am besten ist es, wenn die unterrichtenden Kollegen und die Schülerinnen und Schüler dieses Empfinden teilen. Dieses Glück hatten wir im PGW-Profil S4, als wir uns mit Thomas Manns Novelle "Tonio Kröger" befasst haben. Die Fragen "Wer bin ich?", "Wie lebe ich richtig?", "Was will ich?", "Wie finde ich zu mir?" etc. haben uns beschäftigt und zu vielen, z.T. berührenden Diskussionen geführt.

Tonio Kröger - Tagebucheinträge

Tonio Kröger - Tagebucheinträge

Verfasst von Schülerinnen des PGW-Profils (Wm, Deutsch Gn), S4 am Donnerstag, 02. März 2017

Tagebuchnotizen der literarischen Figur Tonio Krögers zu seinem Dilemma zwischen Künstler- und Bürgertum:

Irrwege umranken mich

Leere erfüllt mich

Kälte umhüllt mein Herz

Jedes Leben stand mir offen

Doch Schillers König weint in mir. (Henni, S4)

Erfolgreich bei Jugend forscht

Erfolgreich bei Jugend forscht

Verfasst von Jan-Peter Klöckner am Donnerstag, 02. März 2017

Unsere Schüler Laurence Heins und Henry Eckelmann (S4) haben erfolgreich am Regionalwettbewerb von Jugend forscht im Fachgebiet Chemie teilgenommen. Die Arbeit zum Thema "Die Mailllard-Reaktion in der Synthesemikrowelle" überzeugte Juroren und Zuhörer. Wir gratulieren herzlich zu einem tollen 2. Platz (es gab es übrigens gar keinen 1. Platz ) und einem Sonderpreis für wissenschaftliches Arbeiten. Weitere Informationen folgen. Herzlichen Dank an alle betreuenden Kolleginnen und Kollegen, insbesondere an Herrn Dr. Schuster!

Aktionstag für Toleranz und Vielfalt am Gymnasium Altona

Aktionstag für Toleranz und Vielfalt am Gymnasium Altona

Verfasst von Ana Willmann (S4) am Mittwoch, 01. März 2017

Wir, die Amnesty International Schülergruppe des Gymnasium Altona, planen für den 27.3.2017 einen Aktionstag zum Thema Diskriminierung und Toleranz. Dafür haben wir verschiedene Referent*innen eingeladen, die zu den Aspekten Rassismus, Homophobie, Umgang und Geschichten von Flüchtlingen, Rechtspopulismus, etc. 90 minütige Workshops geben werden. 

Malen für Muttu

Malen für Muttu

Verfasst von Luise, Matilda, Mieke und Lenya (7e) am Mittwoch, 01. März 2017

Am Tag der offenen Tür haben wir, die 7e, einen kleinen Stand für einen Jungen namens Muttu (26) organisiert. Er lebt in einem sehr armen Viertel in Indien. Muttu hat eine Erbkrankheit, die dazu führt, dass er sich seit der 6. Klasse täglich immer weniger bewegen kann. Jeden Tag liegt er nun vor einer kahlen, weißen Wand und starrt diese an.

"Jugend debattiert" - Schulfinale

Verfasst von Carlota Kropke (S4), Zoé Kuhlmann (9b), Mert Sahin (S4) am Mittwoch, 01. März 2017

Am 23. Januar 2017 fand in der Aula des Oberstufengebäudes zum siebten Mal der Wettbewerb „Jugend debattiert“ statt. Schüler der neunten Klasse und der Jahrgangsstufen S2 und S4 versuchten, sich mit geschickten Argumenten in Debatten zu aktuellen Themen für das Regionalfinale zu qualifizieren. "Jugend debattiert" ist ein Projekt der Hertie-Stiftung in Kooperation mit der Behörde für Bildung und Sport mit dem Ziel, Jugendliche an das Debattieren, Argumentieren und ans Sprechen vor Publikum heranzuführen. 

Band Aid 2.0 - Schulbands spielen für den guten Zweck

Band Aid 2.0 - Schulbands spielen für den guten Zweck

Verfasst von Henni Isheim, SV-Team am Mittwoch, 01. März 2017

„Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft“, das sagte schon Richard Wagner. Und unsere Altonaer Schulbands sprechen sie wirklich fabelhaft! Daher wiederholt der Kreisschülerrat das im letzten Jahr bereits sehr erfolgreiche Benefizkonzert „Band-Aid“. Schulbands aus dem Bezirk Altona gestalten gemeinsam einen musikalischen Abend und unterstützen damit in diesem Jahr Straßenkinder in Hamburg.

Wir freuen uns auf euch beim „Band-Aid 2.0“ am 31.03.2017 um 18:00 Uhr im Gymnasium Othmarschen! Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Terminankündigungen

Terminankündigungen

Verfasst von Dorothea Grusnick am Mittwoch, 01. März 2017

Der wichtigste Termin im März ist natürlich immer der Ferienbeginn (4.3.2017). Aber nach den Ferien geht es mit spannenden Aktivitäten für unsere Schülerinnen und Schüler weiter.

  • Unterstufenchor - und Orchesterreise (20.-22.3.2017)
  • Unterstufen- und Mittelstufenparty am 23. und 24.3.2017
  • SchülerAustausch-Messe am 25.03.2017
  • Tag der Toleranz am 27.3.2017
Das PGW-Profil S2 zu Gast bei der ZEIT und dem NDR

Das PGW-Profil S2 zu Gast bei der ZEIT und dem NDR

Verfasst von Elena, Mouna, Marlena , S2 am Sonntag, 19. Februar 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

Am 13.01.2017 hat sich das PGW Profil von Herrn Stinsmeier auf den Weg zur ZEIT gemacht. Die ZEIT ist eine Wochenzeitung, die auch online sehr aktiv ist. Nachdem uns der Verlag vorgestellt wurde, führten wir ein Gespräch mit dem stellvertretenden Chefredakteur der online Abteilung, Herrn Polke-Majewski. Dabei  entstand ein kritisches Gespräch über Medien. 

Formel 1 in der Schule

Formel 1 in der Schule

Verfasst von Jewgenia Sprenger, Koordinatorin Naturwissenschaften am Montag, 13. Februar 2017

Als bestes Newcomer-Team wurden am Samstag, den 11.2.2017, bei der Landesmeisterschaft des internationalen Technologiewettbewerbs „Formel 1 in der Schule“ die folgenden Schüler des Gymnasium Altona ausgezeichnet: Linus Schicke (9d), Florentine Sießegger (9d), Henk Vergöhl (9d), Ellen Parthum (9d) und Ben Bohrmann (7d) oder kurz „Unlimited 5“. 

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net