« zurück zur Übersicht
Altonaer Deklaration
Quelle: Positionspapier Perspektivwechsel Altona

Altonaer Deklaration

JETZT! Einmalige Chance, das Zusammenleben in Altona mitzugestalten!

Geschrieben von Karin Wiedemann am Dienstag, 10. September 2019

  • Wenn wir mitreden wollen…
  • Wenn wir Position beziehen wollen…
  • Wenn wir uns für ein gutes Zusammenleben in Altona, ohne Diskriminierung und mit gleichberechtigter Teilhabe einsetzen wollen…
  • Wenn wir uns zu Demokratie, Vielfalt und Toleranz bekennen…
DANN SOLLTEN WIR AKTIV WERDEN!

Über eine Abstimmung zur „Altonaer Deklaration“ wird uns dazu die Möglichkeit gegeben, denn auch wir entscheiden, was in ihr stehen wird.

ALSO LOS: JEDE MEINUNG IST GEFRAGT:

altonaer-deklaration.de

Im Mai 2019 ging es los. Jede(r) interessierte Bürger/-in konnte zu einer der vier angebotenen Veranstaltungen des Bezirksamtes Altona gehen, um ihre/seine persönlichen Vorstellungen für das zukünftige Leben in Altona einzubringen. Unter anderem aus diesen Veranstaltungen sind die Aussagen der Umfrage entstanden. Gemeinsam mit der Verwaltung, Politiker/-innen, Institutionen und Bürger/-innen soll die „Altonaer Deklaration“ nun entwickelt und verabschiedet werden.

Der abschließende Inhalt und Wortlaut der Deklaration wird von einer Arbeitsgruppe unter Beteiligung der Verwaltung erarbeitet und der Politik zur Verabschiedung vorgelegt. Im nächsten Schritt können wir uns durch unsere Unterschrift zu dieser Erklärung bekennen und uns verpflichten, in ihrem Sinne zu wirken.

Zum Beispiel durch Gemeinwesenarbeit, durch Projekte der Friedens- und Demokratiepädagogik oder durch zivilgesellschaftliches Engagement soll es gelingen, den Inhalt der Deklaration im Bezirk und seinen Quartieren zu streuen und mit Leben zu füllen.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net