« zurück zur Übersicht

Band Aid am Gymnasium Othmarschen

Geschrieben von Sophie Mosebach, 9d am Freitag, 01. April 2016

Als ich erfahren habe, dass unsere Band "Space Fresh", bestehend aus Maya, Blanda, Ivo und mir (alle aus der 9d), einen Auftritt haben soll, war ich zuerst total geschockt. Mein erster Gedanke war "Panik!", da ich noch nie wirklich vor so vielen Menschen gesungen habe. Unsere Band hat sich nach einer langen Trennung vor Kurzem erst wiedergefunden und wir sind vorher noch nie zusammen aufgetreten.

Nachdem die anderen Mitglieder nicht locker gelassen haben, habe ich mich erstmal richtig damit auseinander gesetzt, worum es in diesem Konzert eigentlich geht. Die Idee war eine Spendensammelaktion für das Flüchtlingsprojekt der Luthergemeinde Hamburg-Bahrenfeld. Deswegen habe ich mir einen Ruck gegeben und meinen ganzen Mut zusammengenommen, um für diesen guten Zweck aufzutreten. Danach ging es ziemlich schnell bis zum Auftritt im Gymnasium Othmarschen. Dort waren dann noch vier andere Schülerbands von der STS Flottbeck, der Max-Brauer-Schule und den Gymnasien Allee und Othmarschen, die alle älter waren als wir. Das Konzert war in Form eines Wettbewerbs gestaltet, welcher insgesamt zwei Runden hatte. Jede Band hatte in beiden Runden jeweils zehn Minuten Zeit, um zu performen und um die Herzen der Zuschauer zu gewinnen. Der Auftritt war uns gut gelungen und die Angst ist dann auch schnell verflogen, da wir von den Zuschauern ein wirklich schönes Feedback bekommen haben. Ich hätte nie geglaubt, dass es vielen so gut gefällt! Nach der ersten Runde hatten die Zuschauer Zeit, um für die Band zu spenden, die ihnen am besten gefallen hat. Es sollten nämlich nur die ersten beiden weiterkommen. Da ging es dann um die Wurst.

Es gab einen großen Kampf um den zweiten Platz zwischen uns und der Band von der STS Bahrenfeld, welche letztendlich in die zweite Runde weitergekommen ist und auch wirklich schön gespielt hat. Ich bin sehr stolz, dass "Space Fresh" ca. 200 Euro eingesammelt hat und damit auf den dritten Platz gekommen ist. Insgesamt wurden ungefähr 1000 Euro für den guten Zweck gesammelt und ich freue mich sehr, dass wir gut dazu beitragen konnten.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net