« zurück zur Übersicht
Backaktion mit Flüchtlingen

Backaktion mit Flüchtlingen

Geschrieben von Nora Westphal, Ella und Charlotte (9a) am Montag, 01. Februar 2016

Mit der 9a entstand während der Bearbeitung des Themas Flüchtlingspolitik im PGW-Unterricht die Idee, ein Partnerprojekt mit einer anderen Schulklasse in Hamburg durchzuführen.

Der Kontakt zur Partnerklasse ergab sich durch eine Schülerin, deren Vater Klassenlehrer einer Internationalen Vorbereitungsklasse (IVK) an der Kurt-Tucholsky-Stadtteilschule ist. Wir wollten ein Projekt, bei dem die SchülerInnen sich kennenlernen können, die eventuelle Sprachbarriere jedoch nicht im Wege steht. 

Ella und Charlotte schildern den Projekttag aus Sicht der 9a: "Am 15.12.2015 fand in der 9a das große Weihnachtsbacken mit Flüchtlingen statt. Nach längerer Planung war es dann so weit...In kleinen Gruppen von ca. 7 Personen waren parallel Backaktionen geplant, die viel Spaß und leckere Teigwaren zustande bringen sollten. Von 9:30Uhr bis 14:00Uhr legten die bunt zusammen gemischten Gruppen des Gymnasium Altona und der Kurt-Tucholsky-Schule richtig los und probierten sich an Schokoplätzchen, Oreo- Muffins oder Zimtsternen. Zwar gab es am Anfang kleine Schwierigkeiten, wie das Fehlen einer Zutat oder ein verlorengegangenes Rezept, aber diese waren schnell überwunden.Die Schüler tauschten sich untereinander über die unterschiedlichsten Dinge aus und lernten sich besser kennen, während die Plätzchen im Ofen immer brauner wurden. Und als sich die Zeit schließlich dem Ende näherte, war die Neugierde beider Seiten fürs erste gestillt und das Gebackene mehr oder weniger aufgegessen. So wurde die erst nur vage Idee zu einem vollen Erfolg."

Von Seite der IVK-SchülerInnen gab es viel Positives zu berichten, so dass wir hoffen, den Kontakt fortzuführen.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net