« zurück zur Übersicht
Kafka - Seminar im Thalia Theater
Foto: privat

Kafka - Seminar im Thalia Theater

Geschrieben von Sabine Schmidt, Deutsch-Lehrerin am Mittwoch, 27. Januar 2016

Eine einmalige Veranstaltung der Universität Hamburg und dem Thalia Theater: Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 12 bereiten sich auf das Abitur in Deutsch vor. Dafür verbringen sie (freiwillig) das Wochenende im Thalia in der Gaußstraße. Die Idee dahinter: Studierende im Fachbereich Neuere Deutsche Literatur, die sich in zwei Seminaren auf Kafkas Roman "Der Verschollene" vorbereitet haben, coachen SchülerInnen für ihr Abiturthema.

Dazu bot das Thalia Theater am 16.Januar eine Sondervorstellung der Inszenierung "Amerika" (auf Grundlage des Romans "Der Verschollene") mit dem beeindruckenden Schauspieler Phillip Hochmair. Am folgenden Sonntagmorgen ging es in den Theater-Räumen weiter mit intensiven Vorträgen der Studierenden, gemeinsam mit ihrer Professorin Ortrud Gutjahr, und anschließenden Gesprächsrunden zwischen Studierenden und SchülerInnen zu einzelnen Themen. Als Höhepunkt des Sonntags stellte sich der Solo-Schauspieler selbst den Fragen der Interessierten.

Einhellige Meinung der Altonaer Gymnasiasten wie auch der anwesenden Lehrerinnen war: Diese Vorbereitung auf das Abiturthema hat sich gelohnt - eine sehr lebendige und intensive Auffrischung des Erarbeiteten aus dem Unterricht und gleichzeitig ein guter Einblick in die Arbeit von Universität und Theater. Und nebenbei haben sich unsere SchülerInnen bei ihren Präsentationen von Diskussionsergebnissen vor großem Publikum ganz und gar nicht blamiert - eher im Gegenteil, Professorin wie Studierende waren von der Souveränität der freien mündlichen Vorträge beeindruckt.

Wir danken dem Thalia für die hervorragende Organisation und hoffen, dass solche oder ähnliche Veranstaltungen Schule machen!

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net