Monatsbrief Januar 2016

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch wenn wir die erste Schulwoche bereits hinter uns haben, möchte ich Ihnen an dieser Stelle noch ein frohes und glückliches neues Jahr wünschen! Ich wünsche Ihnen Zeit und Energie, Ihre Vorhaben und Pläne erfolgreich und zufriedenstellend umzusetzen!

Das neue Jahr hält für uns als Schule einige Herausforderungen bereit: Bauliche Veränderungen stehen an, aber noch viel wesentlicher sind die personellen Veränderungen in der Schulleitung. Frau Oelker, unsere stellvertretende Schulleiterin, wird zum 1. Februar 2016 an das Landesinstitut (LI) wechseln und unser Abteilungsleiter Oberstufe, Herr Dargel, geht Ende des Schuljahres in den Ruhestand. Nun geht es darum, für beide Positionen geeignete Nachfolger zu finden.

Aber wenn man das bunte Leben am Gymnasium Altona betrachtet, merkt man immer wieder, dass sich das Engagement für diese Schule lohnt. Es ist eindrucksvoll, wie vielfältige Aktivitäten stattfinden und welch unterschiedliche Begabungen und Interessen in den Blick genommen werden. Die Artikel im aktuellen Monatsbrief geben Ihnen einen kleinen Eindruck davon. Viel Spaß beim Lesen!

Herzlichst

Stefan Grübel

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen
Foto: Corinna Jechoux

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Verfasst von Robert, 6c am Freitag, 08. Januar 2016

Herzklopfen, Aufregung, lange Vorbereitungen und Mitschüler, die einen mit aufmerksamen Blicken fixieren. Ungefähr so könnte man die erste Runde des Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen im Jahr 2015 definieren. Da die Buchvorstellungen in manchen Klassen anstanden, wurde die eben erwähnte erste Runde z.B. in der 6c mit der Buchvorstellung kombiniert, um so zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen und Zeit für anderen, auf den Wettbewerb folgenden, Unterrichtsstoff zu sparen.

Winterkonzert 2015
Foto: Grit Jerxsen

Winterkonzert 2015

Verfasst von Miriam Horsch am Donnerstag, 07. Januar 2016

Auch 2015 fand in der Kreuzkirche wieder mit Sang und Klang das Winterkonzert statt. Zahlreiche musikalische Beiträge im solistischen Bereich, sowie alle Chöre und die zwei Orchester des Gymnasium Altona füllten ein unterhaltsames Programm, welches hauptsächlich von Schülern besetzt war. Auch dieses Jahr wurde die Kreuzkirche wieder reichlich mit Musik und weihnachtlicher Wärme gefüllt und alle Beteiligten hatten Spaß - Zuschauer sowie Mitwirkende.

 Das Winterkonzert findet schon lange jedes Jahr in der Kreuzkirche statt und war immer ein großer Erfolg und Höhepunkt im Schuljahr. Schulchöre, aber auch Lehrer-und Elternensembles sangen am Ende ein Lied zusammen, wo auch das Publikum eingebunden wurde.

Ein voller Erfolg der sich nächstes Jahr hoffentlich wiederholen wird.

Harald Koyro Cup 2015
Quelle: www.flickr.com

Harald Koyro Cup 2015

Verfasst von Konstantin, 5b am Mittwoch, 06. Januar 2016

Es war ein spannendes und tolles Turnier. Spannung von Anfang bis Ende. Auf der einen Seite des Spielfeldes war die Wand die Bande, auf der anderen Seite flach hingelegte Bänke. es gab mehrere Gruppen: Es spielten alle fünften Klassen von unserer Schule (Gymnasium Altona) mit, ein paar vom Gymnasium Allee und auch welche von der Stadtteilschule Bahrenfeld.

Neues von dem WLAN-Projekt
Foto: Robin Job

Neues von dem WLAN-Projekt

Lernvideos selbst erstellen

Verfasst von Thorsten Puderbach am Montag, 04. Januar 2016

Gibt man den Begriff "Lernvideo" bei YouTube ein, erhält man fast 97.000 Ergebnisse. Lange wurden diese belächelt, als bloßes „Fernsehen zur Entlastung bequemer Lehrer“ abgetan oder als qualitativ minderwertig abgestempelt. Mittlerweile hat sich in diesem Bereich einiges getan und wir, als teilnehmende Schule des Wlan-Projekts, können auf dem Portal unseres Kooperationspartners „Sofatutor“ auf unzählige gute Lernvideos zurückgreifen, die man vielfältig in den Unterricht integrieren kann. Abgerundet werden diese durch vertiefende Aufgaben am Ende der Videos, die es unseren Schülerinnen und Schülern ermöglichen, ihr Wissen direkt zu überprüfen und anzuwenden.

Quelle: www.fischerverlage.de

"Lyrik nervt" (frei nach Andreas Thalmayr)

Was unsere Abiturienten im Deutschunterricht alles so erleiden müssen.

Verfasst von Dorothea Grusnick am Sonntag, 03. Januar 2016

Das Thema für den Deutschunterricht des 3. Semesters hieß "Poetik und Poesie Robert Gernhardts". Die Schülerinnen und Schüler gingen auf Grundlage der Poetik-Vorlesungen Gernhardts der Frage nach, "was ein Gedicht alles kann". Gernhardts Antwort auf diese Frage lautet: "Alles!"

Davon angestachelt griffen einige Schülerinnen und Schüler aus dem Kurs von Frau Pilscheur selbst zur Feder und brachten ihre Befindlichkeiten etc. in Gedichtform zum Ausdruck. Einige dieser Ergebnisse stellen wir hier vor und wünschen den Schülerinnen und Schülern des diesjährigen Abitur-Jahrgangs bereits an dieser Stelle schon einmal viel Glück für den Endspurt!

Let's dance! - Unterstufendisko am Gymnasium Altona
Foto: Nikolas Wagenführer

Let's dance! - Unterstufendisko am Gymnasium Altona

Verfasst von Charlotte, 5b am Samstag, 02. Januar 2016

Als wir die Treppe zur Aula hochgingen, schallte uns bereits Musik entgegen. Wir kauften uns ein Ticket (1,50€) und gaben unsere Jacken an der Garderobe ab. Am Eingang sahen wir schon auf der Bühne ein paar Schüler aus der Oberstufe, die gerade ein neues Lied anspielten. Dazu wirbelten bunte Lichter und Nebel puffte durch den Raum.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net