Monatsbrief Januar 2018

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

ich hoffe sehr, dass Sie einen guten Start in das neue Jahr und vor allem auch erholsame Ferien hatten.

Es geht in 2018 nämlich gleich richtig los mit dem Tag der offenen Tür, dem Infoabend, den Zeugniskonferenzen und und und ... Näheres entnehmen Sie bitte der Terminübersicht. Bevor wir aber alle von der bevorstehenden Terminflut überrollt werden, lohnt es sich vielleicht, einen Moment innezuhalten und einen (zumindest kurzen) Blick zurück zu werfen.

2017 war ein in vielerlei Hinsicht erfreuliches Jahr für unsere Schule.  Da wären zum Beispiel die zahlreichen erfolgreichen Wettbewerbsteilnahmen unserer Schülerinnen und Schüler, sei es bei den Mathematik-Wettbewerben, bei "Formel 1 in der Schule", bei "Jugend forscht" oder bei "Jugend debattiert" (doppelte Teilnahme am Bundesfinale!). Besonders nachhaltig hat sich der Gewinn der jetzigen 8c bei "Klasse kochen" ausgewirkt - hat er unserer Schule doch eine bereits jetzt vielgenutzte Schulküche eingebracht. Ein herzliches Dankeschön noch mal an alle Kolleg/innen und auch Eltern, die hier wertvolle Unterstützung geleistet haben.

Erfreulich war aber auch der erfolgreiche (vorläufige) Abschluss des Erasmus+Projekts, die Teilnahme an der Altonale, der Aktionstag für Toleranz und Vielfalt oder die hochkarätig besetzte und lebhafte Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl. Wir sind Klimaschule geworden, haben unserer Sporthalle einen frischen Anstrich verpasst, haben einen neuen Schulplaner eingeführt und auch wieder zahlreiche neue Schüler/innen und Lehrer/innen bei uns an der Schule begrüßen dürfen.

Zu guter Letzt haben sogar unsere langjährigen Baumaßnahmen erste sichtbare Erfolge erbracht. Wir freuen uns über unsere neuen Biologie- und Physikräume und ganz besonders darüber, dass seit Kurzem auch unser Haupteingang endlich von dem hässlichen Baugerüst befreit wurde und nun in frisch renoviertem Glanz erstrahlt.

Auch dieses Jahr wird wieder aufregend werden - so werfen z.B. die weiteren Baumaßnahmen ihre Schatten voraus. Wir sind uns sicher, dass auch 2018 für unsere Schulgemeinschaft viele erfreuliche Ereignisse bereit halten wird.

Herzlichst,
Stefan Grübel (Schulleiter)

Sammelaktion für Flüchtlinge am GymAltona

Sammelaktion für Flüchtlinge am GymAltona

Verfasst von Miriam Horsch - Schülervertretung am Donnerstag, 11. Januar 2018

Wie schon in den letzten beiden Jahren haben wir auch dieses Jahr in der Adventszeit wieder Kleidung für die Kleiderkammer Regerstraße gesammelt. Und es war wieder ein voller Erfolg. Schon auf der Schülerratsreise im November haben wir mit der Planung begonnen und dann war Anfang Dezember eine Woche wieder die Tür unseres alten Geo-Raums im Keller offen für diverse Spenden.

Schülerratsreise

Schülerratsreise

Verfasst von Miriam Horsch - Schülervertetung am Donnerstag, 11. Januar 2018

Ein Wochenende in der Schule verbringen. Das klingt für die meisten jetzt wahrscheinlich eher nicht nach dem Wunschwochenende, doch etwa fünfundzwanzig mutige Schülerinnen und Schüler aus dem Schülerrat und das SV-Team haben es gewagt - und es war ein riesen Spaß!

3. BAND BASH am GymAltona!

3. BAND BASH am GymAltona!

Verfasst von Marc Dienewald am Mittwoch, 10. Januar 2018

Am Mittwoch, den 31. Januar um 19 Uhr wird wieder die Aula im Hauptgebäude gerockt: Der BAND BASH, der alljährliche Band Contest am Gymnasium Altona steht an! 15 Bands des Band Projects stellen ihren neuesten selbstgemachten Song vor. Das Publikum stimmt ab und ermittelt zusammen mit einer kompetenten Jury die Gewinner. Es gibt drei Preise zu gewinnen.
Viele tolle selbstkomponierte Songs, große Gefühle und einige Weltpremieren sind garantiert! Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Känguru-Wettbewerb 2018 am Gymnasium Altona

Känguru-Wettbewerb 2018 am Gymnasium Altona

Verfasst von Stefanie Schmidt am Dienstag, 09. Januar 2018

Liebe mathematikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 12,
am Montag, den 19.03.2018 findet an unserer Schule zum wiederholten Male der Känguru-Wettbewerb statt. Falls ihr Lust habt, Knobelaufgaben im Multiple-Choice-Format zu lösen und euch mit den ca. 900000 Teilnehmern deutschlandweit zu messen, so meldet euch gerne bei euren Mathematiklehrern für den Wettbewerb an. Im Vordergrund stehen der Spaß und die Freude an Mathematik und am Knobeln.

Die Anmeldung ist bis zum 10.02.2018 gegen eine Startgebühr von 2€ möglich. Weitere Informationen erhaltet ihr von euren Mathematiklehrern oder auf http://www.mathe-kaenguru.de/.

Terminankündigungen

Terminankündigungen

Verfasst von Stephan Gerigk am Montag, 01. Januar 2018

Das neue Jahr hat begonnen und wir alle starten hoffentlich gesund und mit vollem Elan in die ersten Schulwochen in 2018. Letzte Klassenarbeiten werden geschrieben und dann stehen auch schon sehr bald die Zeugniskonferenzen an. Aber auch zahlreiche andere Veranstaltungen stehen auf dem Programm. 

  • Zeugniskonferenz S3 - 09.01.2018 - 14.30Uhr
  • Elternrat - 10.01.2018 - 19.30Uhr
  • Tag der offenen Tür im Januar - 11.01.2018 - 17-20Uhr
  • Abiturtreffen - 50 Jahre Abi! - 16.01.2018 - 14Uhr - Raum 206
  • Zeugniskonferenzen Klassen 6+10 - 16.01.2018 - 14.30-17.30Uhr
  • Unterstufen-Disco - 19.01.2018 - 18-21Uhr
  • Info-Abend Neu-5 - 23.01.2018 - 19.30-21Uhr
  • Zeugniskonferenzen 5,7,8,9 -  22.01.2018 - 14.30-19Uhr
  • Zeugniskonferenz S1 - 24.01.2018 - 14.30Uhr
  • Informationsabend zur Profiloberstufe - 29.01.2018 -19Uhr
  • BAND BASH  - 31.01.2018 - 19Uhr
  • Ausgabe der Halbjahreszeugnisse - 01.02.1.2018
  • Organisationspause - 02.02.2018
Weißt du eigentlich, wer für deine Jeans leidet?

Weißt du eigentlich, wer für deine Jeans leidet?

Verfasst von Lilian Danielsen am Dienstag, 19. Dezember 2017

Wie du bestimmt weißt, ist die Billig-Textilherstellung in ärmeren Ländern ein großes Problem. Die ArbeiterInnen, unter ihnen auch viele Kinder, arbeiten unter unmenschlichen Arbeitsbedingungen, da die Hersteller so günstig wie möglich produzieren wollen. Um dies zu ermöglichen, haben die ArbeiterInnen kaum freie Tage, werden nicht ausreichend bezahlt und müssen massig Überstunden leisten.
Volles Haus in der Kreuzkirche!
Fotos: privat

Volles Haus in der Kreuzkirche!

Verfasst von Stephan Gerigk am Montag, 18. Dezember 2017

Beim Winterkonzert am 12.Dezmber zeigte sich unsere Schule von ihrer musikalisch besten Seite: zwei Orchester, drei Solisten und fünf Chöre ließen 90 Minuten im Flug vergehen und boten ein Programm, was abwechslungsreicher nicht sein konnte: Von Barock bis Jazz und Bach bis No Diggity!
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net