« zurück zur Übersicht
Schulsanitätsdienst (SSD) am Gymnasium Altona
Foto: privat

Schulsanitätsdienst (SSD) am Gymnasium Altona

Leben retten, kennt kein Alter

Geschrieben von Thorsten Puderbach, Koordination Ganztag am Samstag, 30. April 2016

Unter diesem Motto wurde Anfang der Schuljahres ein Schulsanitätsdienst ins Leben gerufen. In Kooperation mit dem Deutschen Jugendrotkreuz haben 17 Schülerinnen und Schüler das gesamte Schuljahr wöchentlich einen anderthalbstündigen Kurs besucht und zudem einen zweitägigen Kompakttkurs absolviert. Am 02.05.2016 werden die Schülerinnen und Schüler die Arbeit aufnehmen.

Der SSD ist eine Aufgabe, die den Schülerinnen und Schülern ein großes Maß an Verantwortung überträgt, ihre Teamfähigkeit stärkt und das eigenverantwortliche Handeln fördert. Sie müssen in nichtalltäglichen Situationen ihr Wissen über Erste-Hilfe-Leistungen richtig anwenden und übernehmen nicht selten auch die psychologische Betreuung eines Erkrankten/Verletzten. Auf diese Momente wurden sie in diesem Schuljahr vorbereitet.

Wir hoffen natürlich alle, dass der Schulsanitätsdienst nicht allzu oft ausrücken muss. Sollte es aber doch dazu kommen, so haben wir einen fachkundigen und sehr engagierten Sanitätstrupp bei uns an der Schule, der stets dafür sorgen wird, dass verletzte/ kranke Schüler optimal betreut und versorgt werden.

Fotos: privat

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net