« zurück zur Übersicht

Willkommens-Tee in Holmbrook

Geschrieben von Almila, Fatma und Özge (S3) am Freitag, 02. Oktober 2015

Am 21.09 und 24.09 besuchten wir (Almila, Fatma und Özge aus dem Bio-Profil S3) die Nachbarschaftsinitiative in Holmbrook (www.holmbrooker.de). Wir wurden herzlich empfangen und durften uns den Flüchtlingen aus der Wohnunterkunft vorstellen. Wir denken, dass wir uns gut verständigen konnten, obwohl wir nicht die selbe Sprache sprechen. Zhaki (12) und Homeira (5) haben wir bereits gut kennengelernt und uns auch ein bisschen angefreundet. Das Kommunizieren fiel uns nicht ganz so leicht, wobei wir die Sprachen Deutsch, Türkisch und Englisch benutzt haben.

Jeden Montag und Donnerstag zwischen 15-17 Uhr gibt es diesen Willkommens-Tee. Dabei versammeln sich alle Nachbarn zum Tee, Kaffee und Kuchen in dem Gemeinschaftsraum. An den Tagen hat man die Gelegenheit, sich mit den Flüchtlingen dort  zu unterhalten und mit den Kindern zu spielen. Bis jetzt wird das Angebot von den Bewohnern gut angenommen. Inzwischen sind 75 Flüchtlinge vor Ort, die aus verschiedensten Länder wie Syrien, Afghanistan, Iran, Serbien,  Albanien und Ghana kommen. In der Unterkunft sind viele Jugendliche, die noch nicht alle eingeschult wurden! Unter den Jugendlichen sind auch 3 Gehörlose.

Auf die Frage, was sie gerne unternehmen bzw. machen würden, kam als Antwort, besser Deutsch sprechen zu können, an sozialen Aktivitäten wie zum Beispiel Fußballspielen, Billardspielen und Bowling teilzunehmen. Einzelne äußerten, dass sie sich einen Paten wünschten, der sich auch nachmittags Zeit zum Verabreden nimmt. Dazu planen wir gerade Aktionen.

Wir waren sehr begeistert und es war sehr interessant, sich mit den Flüchtlingen unterhalten zu können. Auch in der Zukunft werden wir an dem Willkommens-Tee teilnehmen. Soweit zum aktuellen Stand.

Mit freundlichen Grüßen
Almila, Fatma und Özge

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net