« zurück zur Übersicht
Debattieren am Gymnasium Altona

Debattieren am Gymnasium Altona

Geschrieben von Bernd Stinsmeier am Sonntag, 14. Oktober 2018

Jugend debattiert hat eine 8-jährige Tradition am Gymnasium Altona. Jedes Jahr Ende Januar wappnen sich unsere 9. und 11. Klässler für den schulinternen Wettbewerb, denn die besten beiden Debattanten qualifizieren sich für das Verbundfinale im Februar.

Dort treffen sie auf die Delegierten der anderen sieben Schulen in unserem Verbund „Große Freiheit“. Wer sich hier durchsetzt qualifiziert sich für das Landesfinale im Hamburger Rathaus. 

2017 war für das Gymnasium Altona ein besonders erfolgreiches Jahr, denn hier setzten sich gleich zwei Schüler unserer Schule vor den Augen des Bildungssenators und der Präsidentin der Bürgerschaft gegen die Delegierten der anderen sieben Verbünde beim Landesfinale durch. Paula Wiedowski und Jonas Niehaus reisten als Landessieger von Hamburg zum Bundesfinale nach Berlin. Beide schlugen sich wacker im größten sprachlichen Wettbewerb Deutschlands.

Doch Paula wollte mehr. Sie nahm sich vor ihr Wissen an Ihre Mitschüler weiterzugeben und gründete einen Debattier-Club. Alle Schüler waren willkommen. Die Themen wählen die Teilnehmer selbst und Paula gab wertvolle Tipps zur Verbesserung der Gesprächsführung.

Im Juni 2018 trat Parvin Sadigh, eine Redakteurin von Zeit Online an Paula und Herrn Stinsmeier, den Schulkoordinator von Jugend debattiert, heran. Sie hatte die Idee engagierte Jugendliche zu kontroversen Themen in Streitgesprächen zu Wort kommen zu lassen. Diese Debatten sollten auf Video aufgezeichnet werden und auf der Webseite von Zeit Online veröffentlicht werden.

Gesagt, getan... an einem Freitagnachmittag traf sich der Debattenclub und drehte eine Debatte nach der nächsten ab. Machen sie sich selbst ein Bild von den Debatten. Sie finden sie unter den folgenden Links:

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net