Orchester 5/6

Verfasst von Dorothea Kaufmann am Dienstag, 08. September 2015

Das Orchester 5/6 findet ab sofort statt am Donnerstag in der 6. und 7. Stunde(14.10 – ca.15.30 Uhr) in der Aula des Hauptgebäudes.

Im Orchester 5/6 werden Klassiker der Musikgeschichte eingeübt. Diese können aus den Bereichen Klassik, Jazz, Filmmusik oder Popmusik kommen oder auch berühmte Lieder sein.

Wenn du schon ein halbes Jahr oder länger Unterricht auf einem Instrument hattest und Lust hast, mit anderen Kindern aus den 5. und 6. Klassen Musik zu machen, bist du im Orchester 5/6 genau richtig! Hier spielen Schülerinnen und Schüler Streichinstrumente, Flöten, Klarinetten, Saxofone, Trompeten, Posaunen, Gitarren, Bass, Schlagzeug oder Percussion und Akkordeon. Wir arrangieren die Stücke in der Probenarbeit teilweise selbst. Hilfreich ist es, wenn du schon etwas Noten lesen kannst und weißt, wie die Töne auf deinem Instrument heißen.

Im laufenden Schuljahr tritt das Orchester 5/6 voraussichtlich beim Winterkonzert, beim Kennenlerntag der neuen 5. Klassen, bei der Talents´ Night und bei der Einschulungsfeier auf.

 Ansprechpartnerin ist Frau Kaufmann.

Ganztagsbetreuung am Gymnasium Altona

Ganztagsbetreuung am Gymnasium Altona

Verfasst von Dorothea Grusnick am Sonntag, 30. August 2015

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Auch in diesem Schuljahr gibt es im Rahmen der Ganztagsbetreuung vielfältige und interessante Angebote für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7. Ansprechpartner für den Bereich Ganztagsbetreuung ist seit diesem Schuljahr Thorsten Puderbach. Gerne beantwortet Herr Puderbach alle Ihre Fragen zum Bereich Ganztag.

Hier finden Sie unser aktuelles Ganztagsprogramm.

 

Was für ein Theaterabend!
Foto: privat

Was für ein Theaterabend!

Verfasst von Anja von Seth am Sonntag, 05. Juli 2015

Am 02. Juli spielten sich die Theater-Schüler/innen der 10. Klasse selbst an die Wand. Tatkräftige Unterstützung hatten sie dabei vom Theater Kurs 8 Km und den Band AGs der 5. und 6. Klassen.

Die poetisch-kabarettistische und musikalische Zeitreise durch die 20er und 30er Jahre war ein Augen- und Ohrenschmaus für das Publikum, das trotz des perfekten Grillwetters den Weg in unsere Aula gefunden hatte.

Mit teilweise selbstgestalteten Kostümen und Requisiten, tänzerischen Einlagen, geballtem Wortwitz, leisen Tönen und Gänsehaut verursachenden Szenen verzauberten sie das Publikum fast 90 Minuten lang.

Talents' Night am Gymnasium Altona
Foto: privat

Talents' Night am Gymnasium Altona

Verfasst von Julia Saucke, Fachleitung Musik am Dienstag, 30. Juni 2015

Mozart-Divertimento für drei Klarinetten, Türkische Folklore für Solovioline, Barockduos für Gitarrenfans, 20er-Jahre-Schlager für die BandAG, Filmmusik und Skyfall vom Bigbandorchester und soviel mehr: Alle Bühnentalente zeigten ihr wahres Können am Instrument und bereiteten den Zuhörern einen sehr abwechslungsreichen Abend durch Musikstile über mehrere Jahrhunderte. Diesmal wurde die konzentrierte Atmosphäre auch noch durch gekonnt eingesetztes Licht und Nebelmaschine ergänzt! Vielen Dank an alle Mitwirkenden, die Technik und besonders an alle Instrumentallehrerinnen und -lehrer für die intensive Vorbereitung.

Foto: Anke Kleinemeier

"Ich reiche Euch die Hand!"

Eine Lesung mit Margot Friedlander

Verfasst von Dorothea Grusnick am Dienstag, 30. Juni 2015

Wie kann es gelingen, unsere Schülerinnen und Schüler zu politisch und sozial verantwortungsvollen und toleranten Menschen zu erziehen? Wie können wir in der Schule die Themen "Nationalsozialismus" und "Holocaust" so nachhaltig vermitteln und behandeln, dass unsere Schülerinnen und Schüler sich 70 Jahre nach Beendigung des 2. Weltkrieges aufgefordert fühlen, den Kampf gegen das Vergessen auch zu ihrer eigenen Sache zu machen?

Zwei Geschichtskurse unserer Schule waren am 30.6.2015 im Gymnasium Allee eingeladen, an einer Lesung von Margot Friedlander teilzunehmen. Margot Friedlander (geb. 1921 in Berlin) erfährt 1943, dass ihr Bruder von der Gestapo abgeholt worden ist und ihre Mutter ihm gefolgt ist. Ihr hat die Mutter lediglich eine kurze Botschaft hinterlassen: "Versuche, dein Leben zu machen."

Teilnahme am Sozialen Tag 2015

Teilnahme am Sozialen Tag 2015

Verfasst von Dorothea Grusnick am Sonntag, 21. Juni 2015

Es ist uns wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schüler neben schulischen Inhalten auch ihren Sinn für das Soziale schärfen und andere Menschen in den Blick nehmen -  gerade in einer Zeit, in der viele Menschen als Flüchtlinge leben. Deshalb unterstützen wir die Aktion "Schüler Helfen Leben" mit der Teilnahme am Sozialen Tag. Bundesweit tauschen ca. 80.000 Schülerinnen und Schüler von über 100 Schulen am Sozialen Tag die 'Schulbank' gegen einen Arbeitsplatz. Die an diesem Tag erarbeiteten Gelder gehen an Jugend- und Bildungsprojekte von 'Schüler Helfen Leben', die Kindern und Jugendlichen auf dem Balkan und syrischen Flüchtlingen in Jordanien helfen. 

<<  19 20 21 22 23 [2425 26 27 28  >>  
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net