ERASMUS+ Koordinierungstreffen in Venedig
Foto: privat

ERASMUS+ Koordinierungstreffen in Venedig

Verfasst von Stefan Grübel am Mittwoch, 18. November 2015

Vor einiger Zeit haben wir darüber berichtet, dass sich das Gymnasium Altona gemeinsam mit vier anderen Schulen aus Frankreich, Spanien und Italien erfolgreich für ein neues europäisches Schulprojekt (Erasmus+) beworben hat.

Seit gestern findet in Venedig das erste Treffen der beteiligten Schulen statt. Leider steht dieses Treffen unter den furchtbaren Eindrücken der Terroranschläge von Paris, die auch dazu geführt haben, dass die französische Delegation nicht anreisen durfte. Die Delegationen aus Huelva, Putignano, Venedig und Altona versuchen dennoch, die organisatorischen und inhaltlichen Absprachen zu treffen, die für die erfolgreiche Umsetzung des Projekts in den nächsten zwei Schuljahren erforderlich sind.

Sammelaktion für Flüchtlinge

Sammelaktion für Flüchtlinge

Verfasst von dem Schulsprecher-Team am Dienstag, 10. November 2015

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, wir benötigen Ihre und eure Hilfe!

Der Schülerrat des Gymnasium Altona plant eine Sammelaktion für die Flüchtlinge hier in Hamburg, und genau hierfür ist Ihre Unterstützung von großer Wichtigkeit.

Neues von ERASMUS+

Neues von ERASMUS+

Spendenaufruf für Musikinstrumente

Verfasst von Anja von Seth, ERASMUS+-Koordination am Montag, 09. November 2015

Im Rahmen unseres von der EU geförderten, multilateralen  Erasmus+ Projekts „The Art of Recycling and Reuse“ möchten wir in den kommenden Wochen den Hamburger Verein „Musiker ohne Grenzen e.V.“ mit einem besonderen Spendenaufruf unterstützen.

Schon in der Planungsphase des Projektes kam im Fachbereich Musik die Idee auf, ungenutzte Instrumente zu „recyceln“ und sie einer sinnvollen „Wiederverwertung“ zuzuführen. Bei unserer Suche nach einer unterstützungswürdigen Organisation sind wir bei den  Hamburger Musikern ohne Grenzen fündig geworden. Wir luden Christoph Hannsen und Joshua Kaewnetara von MoG zu uns ein, damit sie uns, unsere Schule, unser Projekt und wir sie und ihre Arbeit kennenlernen konnten.

Musiker ohne Grenzen begründet ein weltweites Netzwerk kreativer Musikprojekte, um Menschen einander näher zu bringen und ihnen unabhängig von ihrer Lebenssituation einen Zugang zur Musik zu ermöglichen. Der Verein vermittelt jährlich bis zu 70 junge Musiker/innen im Rahmen eines musikalischen Freiwilligendienstes und sammelt Sachspenden (vorwiegend Musikinstrumente), welche die Projekte in ihrer Arbeit unterstützen.

Informationsveranstaltungen zur Anmelderunde der 5. Klassen

Informationsveranstaltungen zur Anmelderunde der 5. Klassen

Verfasst von Christine Lenz am Dienstag, 03. November 2015

Liebe Eltern der 4.-Klässlerinnen und 4.-Klässler!

Die große Entscheidung, welche weiterführende Schule Ihr Kind im Sommer besuchen soll, rückt näher. Am 12.11.2015 präsentiert sich das Gymnasium Altona von 17-19 Uhr beim Marktplatz der weiterführenden Schulen an der Grundschule Groß Flottbek. Einladen möchten wir Sie und Ihre Kinder auch gerne zu unserem traditionellen Basar am 27.11.2015 von 17-20 Uhr. Es werden kulinarische Köstlichkeiten und kreative Produkte unserer Schüler angeboten, die Erlöse werden gespendet. Unser Tag der offenen Tür findet am 13.01.2016 von 17-20 Uhr am Hohenzollernring 57 statt. Dort können Sie unser buntes Schulleben kennenlernen, Gespräche führen, Schulführungen mitmachen und vielfältige Mitmachangebote nutzen.
Am 25.01.2016 haben Sie die Möglichkeit, bei unserem Infoabend von 19.30-21 Uhr in unserer Aula letzte Fragen an Vertreterinnen und Vertreter der Schule zu stellen (Schulleitungsmitglieder, Ganztagskoordinator, Elternrat, …).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Instrumentalunterricht
Foto: Julia Saucke

Instrumentalunterricht

Verfasst von Dorothea Grusnick am Freitag, 09. Oktober 2015

Neue Anmelderunde zum Instrumentalunterricht bis 16.10.2015
In den letzten vier Wochen vor den Herbstferien 2015 stellen einige Instrumentallehrer ihr Instrument im Musikunterricht der fünften Klassen vor und bereichern damit das Thema Instrumentalkunde durch praktische Anschauung. Gleichzeitig läuft die Anmelderunde für neue Schülerinnen und Schüler, die ein Instrument lernen möchten. Der Instrumentalunterricht findet in Form von Einzel- und Gruppenunterricht statt. Der Preis für den Instrumentalunterricht orientiert sich am gewählten Unterrichtsformat. In den fünften Klassen wurde an interessierte Schülerinnen und Schüler bereits ein Elternbrief ausgeteilt. Es können sich gerne auch Interessenten aus höheren Klassen anmelden. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin ist: Dorothea Kaufmann

Erfolgreiches Daumendrücken für das Bigband-Orchester

Erfolgreiches Daumendrücken für das Bigband-Orchester

Verfasst von Julia Saucke am Dienstag, 06. Oktober 2015

Das Daumendrücken hat sich gelohnt. 

Bei der ORCHESTRALE 2015 ist das Bigband-Orchester mit 20,6 Punkten und "gutem Erfolg" auf dem 3. Platz gelandet! Für die gelungene Darbietung dreier sehr unterschiedlicher Stücke gab es ein dickes Lob von der Jury. Im nächsten Monatsbrief berichten wir ausführlicher. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind auch ein bisschen stolz!

<<  27 28 29 30 31 [3233 34 35 36  >>  
Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net