Kultur

KULTUR ist alles, was der Mensch selbstgestaltend hervorbringt!

Wir am Gymnasium Altona gehen von einem weiten Kulturbegriff aus. Kultur ist für uns nicht nur ein eigenständiger Bildungswert, sondern auch ein methodischer und erkenntnistheoretischer Zugang zu Bildung im Allgemeinen. EingangstextBild1rechtsimText

Das kulturelle Leben am Gymnasium Altona ist bunt und facettenreich, viele unterschiedliche Menschen kommen an diesem Ort zusammen, tauschen sich aus und lernen voneinander. Für uns ist es die Kernaufgabe von Schule und Gesellschaft, Kinder und Jugendliche auf das spätere Leben vorzubereiten. Dabei spielen die unterschiedlichen Lebenswelten und Erfahrungen, die unsere Schüler*innen in den Schulalltag einbringen, eine herausgehobene Rolle. Diese sollen aufgenommen und ergänzt werden, so dass eine aktive Teilhabe aller am gesellschaftlichen Leben ermöglicht wird.

Im Mittelpunkt stehen das Lernen und Erfahren in, durch und mit Kultur:

Den Künsten kommt in diesem Zusammenhang eine besondere Funktion zu, da in ihnen eine stetige Auseinandersetzung des Eigenen mit dem Fremden und Unbekannten stattfindet. Auf diesem Wege werden neben den jeweiligen künstlerischen Eigenwerten auch Reflektion, Toleranz und EingangstextBild2untenDemokratiefähigkeit vermittelt. So gibt es an unserer Schule ein breit gefächertes Angebot in den musisch-ästhetischen Fächern. Musik, Bildende Kunst und Theater sind fest in die Stundentafel verankert.

Unsere Schulkultur ist aber besonders durch Events wie etwa dem Literaturtee, dem Vorlesewettbewerb, den Sommer- und Winterkonzerten, Projekttagen sowie der Kulturnacht geprägt. Auch Lernen am anderen Ort ist uns mit Blick auf die kulturelle Bildung unserer Schüler*innen wichtig, daher besuchen unsere Schülerschaft regelmäßig Ausstellungen, Konzerte und Theateraufführungen.

Soziales Engagement gehört zu unserem Selbstverständnis als Schule. Regelmäßige Spendenläufe oder etwa der jährlich stattfindende Basar, an dem kreative Erzeugnisse unser Schüler*innen für einen guten Zweck verkauft werden, geben uns vom Gymnasium Altona die Möglichkeit, seit Jahren soziale Einrichtungen mit Spenden zu unterstützen.

Die folgende Übersicht über ausgewählte Angebote und Fachbereiche soll euch und Ihnen einen Einblick in das kulturelle Leben unserer Schule geben und Lust auf Teilnahme und Teilhabe machen! EingangstextBild3unten Darüber hinaus findet sich hier auch eine Übersicht über bereits feststehende Termine, zu denen wir euch und Sie herzlich einladen! 


Ihre
Sabrina Semmelroth
Kulturbeauftragte

sabrina.semmelroth@gym-altona.de 
kultur@gym-altona.de


BEREICHE KULTURELLER BILDUNG

Logo Kulturseite rundSoziales Engagement

 

Logo Kulturseite rundReihen und Projekte

 

Logo Kulturseite rundMusisch-Ästhetische Fächer

 


GALERIE

  • 1
  • 4
  • 2
  • 7
  • 3
  • 5
  • 6
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11


AKTUELLE BEITRÄGE

WORK IN PROGRESS - der neue Streetart-Keller
Fotos: S. Semmelroth

WORK IN PROGRESS - der neue Streetart-Keller

Verfasst von Sabrina Semmelroth am Sonntag, 22. November 2020

Liebe Schulgemeinschaft,

derzeit entsteht eine große Streetart-Fläche ihm Keller des Hauptgebäudes. Am vergangenen Samstag haben wir, ein 10er Kunstkurs des Gymnasium Altona, mit Unterstützung eines Streetart-Künstlers angefangen unsere ersten im Unterricht erarbeiteten Motive und Schablonen an die Wände des Kellerflurs zu bringen. 

Actionpaintings nach Jackson Pollock

Actionpaintings nach Jackson Pollock

Verfasst von Mia Laaser am Mittwoch, 21. Oktober 2020

Aktuell ist eine Ausstellung von Action Paintings im Foyer unseres Hauptgebäudes zu sehen, die im Rahmen des Kunstunterrichts in Jahrgang 10 von Frau Semmelroth entstanden sind. Inspiriert wurden diese Bilder von der Kunst Jackson Pollocks. 

Lyrikabend mit Mirko Bonné

Lyrikabend mit Mirko Bonné

Verfasst von Felix Brüggemann (S3) am Sonntag, 25. Oktober 2020

Am 22.10. trafen sich der Deutschkurs von Herrn Schmerkotte sowie der von Frau Pilscheur, der zusätzlich zu Gast war, in der Aula im Oberstufengebäude. Endlich sollte die Veranstaltung mit dem deutschen Dichter Mirko Bonné, die schon für das Frühjahr geplant war, dann aber Corona-bedingt ausfallen musste, nachgeholt werden. Zum Glück konnte dies geschehen und die Veranstaltung trotz einiger Sicherheitsmaßnahmen wie geplant stattfinden.

ERASMUS+ - Unsere tolle Reise nach Venedig!

ERASMUS+ - Unsere tolle Reise nach Venedig!

Verfasst von Anja v. Seth & SchülerInnen am Dienstag, 16. April 2019

Am letzten Märzferientag war es endlich soweit. Frau Ahlers, 8 Schüler/innen der Klassenstufen 9, 10 und 12 und ich durften die einwöchige Lernmobilität nach Venedig antreten.

 

Interessanter Literaturtee-Abend im November

Interessanter Literaturtee-Abend im November

Verfasst von Holger Swawola am Montag, 26. November 2018

Da geht einer“, so lautet der Titel von Susanne Bienwalds Roman, der den Fußmarsch Friedrich Hebbels von München nach Hamburg sowie die fiktive Reise eines Dichters auf der Suche nach seiner Berufung nachzeichnet.

Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten

Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten

Verfasst von Veronika Pilscheur am Sonntag, 03. Dezember 2017

Am 12.11.17 um 17 Uhr fand der "Überfall der Wörter aus den Schreibwerkstätten" im Literaturhaus am Schwanenwik statt und die Schüler aus den Schreibworkshops mit Jutta Heinrich haben ihre besten Texte öffentlich in schönstem Rahmen vorgestellt.

Literaturtee mit Jutta Heinrich

Literaturtee mit Jutta Heinrich

Verfasst von Emma Ohlmeier und Helene Sießegger, S2 am Donnerstag, 04. Mai 2017

Nach langer Zeit kamen am Donnerstag um 18 Uhr wieder alle Lese- und Schreibbegeisterten des Gymnasius Altona zu einem Literaturtee in der Mensa zusammen. Anlass hierfür war der Besuch Jutta Heinrichs, einer erfolgreichen Schriftstellerin, Dozentin und Diplom-Sozialpädagogin. Bei einer Tasse Tee und stimmungsvoller Atmosphäre erzählte die Autorin zunächst von ihrem Lebensweg und wie sie ihre Liebe zur Literatur entdeckte. 

Schreibt! - Einladung zum Literaturtee

Schreibt! - Einladung zum Literaturtee

Verfasst von Dorothea Grusnick am Dienstag, 18. April 2017

Schreiben als Hobby, als Therapie, als Lebensinhalt, als ... - es gibt vielfältige Motivationen. Es ist schon etwas länger her, dass wir einen Literaturtee am Gymnasium Altona veranstaltet haben. Nun aber freuen wir uns sehr, dass die Schriftstellerin Jutta Heinrich am 4.5.2017 um 18 Uhr zu uns in die Schule kommt, um ihre Bücher und v.a. ihren Schreibworkshop für interessierte Schülerinnen und Schüler vorzustellen.

Download Free Premium Joomla Templates • FREE High-quality Joomla! Designs BIGtheme.net